Willkommen zur Offiziellen Homepage des

ASV Petronell-Carnuntum

ASV Petronell-Carnuntum News : ASV Petronell-Carnuntum News
Meisterschaftstermine der KM für's Frühjahr 2017!

asv-km-termine-fruehjahr17.jpg
Petroneller Maskengschnas und Kindermaskenrummel 2017
maskengschnas asv.jpg
+++ Korrektur: Gesellschaftsschnapsen am 28. Jan +++
gesellschaftsschnapsen-richtig.jpg
Einladung zum ASV Punschstand!
Punschstand.JPG
Einladung zur ASV-Generalversammlung!
asv generalversammlung.jpg
Stixneusiedl beendet Petroneller Serie!
In einem doch recht deutlichem Spiel übernahm Stixneusiedl von Anfang an das Tempo und führte bereits nach der ersten Halbzeit komfortabel mit 3:0 gegen stark ersatzgeschwächte Petroneller. 

Mit Gruber, Rosner und Tabakovic fielen drei zentrale Mittelfeldspieler aus und so tat sich unsere Mannschaft unter anderem durch die gezwungenen Umstellungen auch sehr schwer die Ordnung zu bewahren. Petronells Tormann Miroslav Bucak war es zu verdanken, dass der Rückstand in der Pause noch nicht höher ausgefallen war. 

In der zweiten Halbzeit war es dann auch noch Farkas, der durch ein zu hartes Einsteigen mit glatt Rot vom Feld geschickt wurde. Am Ende war es dann ein klares 1:4 gegen eine wirklich sehr stark auftretende Stixneusiedler-Elf.

Die U23 konnte dieses Mal ebenfalls keine Punkte einfahren und verlor mit 1:2. Ein rabenschwarzer Tag also für den ASV, für den nun eine tolle Serie von sechs ungeschlagenen Spielen in Folge endet. 

Nächste Woche geht's mit dem Heimspiel gegen den Tabellenleader SC Haslau dann ins Finale und ab in die wohlverdiente Winterpause. Auch ohne die zwei gesperrten Legionäre Farkas und Nemcik möchte unsere Mannschaft noch einmal alles geben und sich von seiner besten Seite zeigen!

ASV Petronell - SC Haslau
Samstag, 16.11 um 14:00 Uhr (KM) bzw. 12:00 Uhr (U23)


Verdienter Heimsieg für Petronell!
In einem packenden Spiel waren es die Heimischen, die bereits in der 15. Minute an der Stange sowie gleich anschließend am Tormann scheiterten. Auch die Gäste aus Au konnten in der ersten Hälfte einen Lattentreffer verzeichnen. In der 43. Minute war es dann allerdings soweit: An einem psychologisch wichtigen Zeitpunkt ging der SC Au/Leitha mit 1:0 in Führung und im Weiteren auch in die Pause. 

Wie schon in den vorherigen Spielen ließ aber die Petroneller-Elf nicht den Kopf hängen, sondern investierte noch mehr um wieder zurück ins Spiel zu gelangen. Wenig überraschend war es dann Farkas, der in der 51. Minute den wichtigen Treffer zum 1:1 erzielen konnte. Bis zur 76. Minute waren es dann 2 x Farkas, einmal Nemcik und Midzan, die sogar auf 5:1 erweitern konnten. 

Als alle schon mit einem klaren Sieg für Petronell gerechnet haben wurde es in der 76. Minute noch einmal heiß. Argezon (Au/Leitha) und Gruber (Petronell) mussten den Platz aufgrund von Unsportlichkeit mit Gelb/Rot verlassen. Au konnte schlussendlich im Finish sogar noch auf 3:5 verkürzen. 

Fazit: Im eigenen zu Hause in der ganzen Saison noch ungeschlagen! Mehr gibt's nicht zu sagen.

Nächstes Wochenende kommt mit Stixneusiedl ein direkter Kontrahent nach Petronell. Ein hochinteressantes Spiel wartet auf uns und somit laden wir bereits jetzt wieder alle Zuschauer ein unsere Jungs für einen weiteren Punktegewinn zu unterstützen!

ASV Petronell - SV Stixneusiedl 
Sonntag, 06.11.16 um 14:00 Uhr (KM) bzw. 12:00 Uhr (U23)


Klarer Auswärtssieg für Petronell in Wilfleinsdorf!
In einem Spiel mit viel Fußballschonkost konnte sich Petronell gegen Wilfleinsdorf mit einem klaren 5:1- Erfolg durchsetzen. Dabei begann das Spiel mit einem kleinen Schockmoment für die Petroneller. 

Schon in der 7. Minute konnte Filip Balazi seine Wilfleinsdorfer mit 1:0 in Führung bringen. Die richtige Antwort hatte allerdings Marian Farkas parat, der nur 4 Minuten später den Ausgleich erzielte. Vor allem der tiefe Boden am Wilfleinsdorfer Sportplatz machte es den Kickern schwer ein schönes Spiel aufzuziehen. Viele unnötige Ballverluste und Abspielfehler waren die Folge und so gingen die Mannschaften mit dem 1:1 in die Pause.

Frisch aus den Kabinen wirkten die Petroneller plötzlich viel aufgeweckter und aggresiver und so konnte das Spiel in nur 11 Minuten entschieden werden. Angefangen in der 48. bis hin zur 59. Minute war es dreimal Farkas und einmal Nemcik, die den wichtigen Sieg für unsere Jungs fixierten. 

Bereits am kommenden Samstag (29.10.) gastiert der SC Au/Leitha in Petronell. Spielanpfiff ist um 15:00 Uhr (KM) bzw. 13:00 Uhr (U23).


  

Zugriffe:
Spiele/Ergebnisse:
KM2.4Edelstal - ASV16:30
KM26.3ASV - Wolfsthal16:30
KM18.3ASV - Haslau15:30
U912.11Ebergassing - ASV 
KM6.11ASV - Stixneusiedl1:4
U96.11ASV - Fischamend 
KM29.10ASV - Au5:3
U929.10Sommerein - ASV 

Termine: Großansicht
Geburtstage: Februar
So 5.Sabine Eisenköbl
Sa 11.Sophie Lutz
Di 14.Tuba Ergin
Sa 18.Oguzhan Gencygitoglu
Mo 27.Andreicut Vicentiu
Sponsoren:



Computer Kck


Haarnuntum - Nikola Sutter


PC Martin Schiffl


Intermodal Container Logistics